Cardiopulmonale Schwerpunktpraxis Dr. V. Schrader, Dr. C. Rapf, Dr. M. Niederkorn-Schrader
 Cardiopulmonale Schwerpunktpraxis Dr. V. Schrader, Dr. C. Rapf, Dr. M. Niederkorn-Schrader

 Leistungen

 der internistisch kardiologischen Praxis

 ausführliche ärztliche Erhebung der Vorgeschichte und des Befundes

komplette Ultraschall-Diagnostik des Herzens (transthoracale und transösophageale Echocardiographie, Streßechocardiographie, routinemäßige Verwendung von verschiedenen Echocardiographie-Kontrastmitteln, second harmonic Imaging-Verfahren, Gewebedoppler) 

sämtliche EKG-Verfahren (Ruhe-EKG mit Vektor-EKG, Messung von Spätpotentialen, Messung der RR-Variabilität, 12- bis 15-Kanal-Ergometrie auf Halbliegefahrrad oder an der Kletterstufe, Langzeit-Ekg, Herzratenturbulenz, Barorezeptorenfunktion) 

 Schlafapnoediagnostik: Abklärung von nächtlichen Atemstörungen und Atempausen, Screening bei Verdacht auf Schlafapnoesyndrom und Therapiekontrolle nach Einleitung einer n-CPAP Therapie im Schlaflabor

Langzeitblutdruckmessung, Langzeit-EKG

Röntgen-Diagnostik, digitale Technik

  nicht-invasive elektrophysiologische Untersuchungen, pharmakologische Rhythmisierung (z.B. Adenosin-, Atropin-Test)

Herzschrittmacher-Kontrollen aller Hersteller und Umprogrammierungen (derzeit der Aggregate von Medtronic, Intermedics, ela-medical, Telectronics, Pacesetter, Guidant, Biotronik)  

Untersuchungen der Kreislauf-Funktion mittels Kipptisch (Tilt-Table-Test mit verschiedenen provokativen Substanzen, Therapie-Kontroll-Untersuchungen, Tilt-Table-Training) und Schellong-Test, autonomes Funtionslabor

  Akut-Labordiagnostik von Herzinfarkt und Lungenembolie, Monitorüberwachung

   Untersuchungen der Gefäße (Farb-Duplex-Untersuchungen)

  Hochdruckabklärung, Ausübung der gesamten Inneren Medizin

nicht-invasive  Kornarangiographie (MSCT des Herzens), Kalk-Screening und virtuelle Koronarangiographie

Sphygmometrie (Bestimmung der frühen Gefäßschädigung durch Bestimmung der Pulswellenlaufzeit und des Gefäßwiderstandes) 

Psychosomatische Abklärung, psychotherapeutische Beratung auf Wunsch 

Kardiologisch-sportärztliche Untersuchung inklusive Bestimmung des Lactat-Spiegels unter Belastung ("Lactat-Schwelle") 

 Diagnostik der pulmonalen Hypertonie

Verkehrsmedizinische Gutachten durch Dr. Schrader 

Ausführliche Besprechung des weiteren Vorgehens, Empfehlungen. Erstellung eines Befundberichtes meist innerhalb der folgenden 24 Stunden

 der pulmologischen Praxis

Lungenfunktionsdiagnostik:

  • Bodypletysmographie
  • Mechanik der Atempumpe
  •  Diffusionsanalyse
  • Lungendehnbarkeitsmessung

Allergiediagnostik

  • NO-Bestimmung in der Ausatemluft (früher: Marker einer Atemwegserkrankung)
  • Epikutantestung
  • Intrakutantests
  • nasale Provokationstests
  • unspezifischer Provokationstest
  • Immunserologische Tests für Typ I und Typ III Allergien
  • Rhinomanometrie

Diagnostik und Therapie schlafbezogener Atmungsstörungen

  • Polygraphie bei Verdacht auf Schlafapnoesyndrom
  • Therapiekontrolle nach Einleitung einer n-CPAP Therapie im Schlaflabor

nächtliche Oxymetrie zur Überwachung der nächtlichen Sauerstoffversorgung bei Erkrankungen wie Kollagenosen  oder pulmonaler Hypertonie

Blutgasanalyse in Ruhe und unter Belastung, Sauerstofftestatmung, Indikationsstellung und Durchführung sowie Kontrolle einer Sauerstofflangzeittherapie

Röntgendiagnostik, digitale Technik

Thoraxsonographie

Abklärung unklarer Belastungsdyspnoe wie z. B  cardial bedingter Dyspnoe bei Herzerkrankungen wie diastolische Herzinsuffizienz, Hypertonie, KHK oder pulmonaler Hypertonie

Diagnostik und Therapie von Kollagenosen mit pulmonaler Beteiligung in  Zusammenarbeit mit Immunologen

Diagnostik der pulmonalen Hypertonie

Diagnostik und Therapie von Bronchialkarzinomen in Zusammenarbeit mit Pneumologie Nürnberg Prof. Dr. Ficker

Prüfung der Operabilität auch bei Eingriffen ausserhalb des Thorax

Sportmedizinische Untersuchungen - Tauglichkeit im Beruf, Freizeit, Urlaub

Ausserdem führen wir Schulungen durch: Asthma, COPD, Schlafapnoe, Einstellung von Patienten mit Langzeitsauerstofftherapie in Zusammenarbeit mit der LOT (Selbsthilfegruppe Langzeitsauerstofftherapie, www.selbsthilfe-lot.de ) 

Ausführliche Besprechung der Befunde, auch der Röntgen-Aufnahmen und des weiteren Vorgehens. Erstellung eines Therapieplans. Erstellung eines schriftlichen Befundberichts für den Zuweiser, die nachbehandelnde Klinik und auf Wunsch für den Patienten. 

Hier finden Sie uns

Dr. V. Schrader, Dr. C. Rapf, Dr. M. Niederkorn-Schrader
Kornmarkt 2
90402 Nürnberg

Kontakt und Sprechzeiten

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 911 225071 +49 911 225071

oder

+49 911 225075

 

oder schreiben Sie uns eine Mail:

 

info@herz-und-lunge.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cardiopulmonale Schwerpunktpraxis Dr. Volker Schrader, Dr. Christian Rapf und Dr. Margareta Niederkorn-Schrader